Ankündigung: Stadtmeisterschaft der Schüler und Jugend 2019 mit Young Masters

06. und 07. April 2019

Turnierseite


Ankündigung: Stadtmeisterschaft der Schüler und Jugend 2019 mit Young Masters

06. und 07. April 2019

Turnierseite


Ankündigung: Stadtmeisterschaft der Schüler und Jugend 2019 mit Young Masters

06. und 07. April 2019

Turnierseite


Ankündigung: Stadtmeisterschaft der Schüler und Jugend 2019 mit Young Masters

06. und 07. April 2019

Turnierseite


Ankündigung: Stadtmeisterschaft der Schüler und Jugend 2019 mit Young Masters

06. und 07. April 2019

Turnierseite


Ankündigung: Stadtmeisterschaft der Schüler und Jugend 2019 mit Young Masters

06. und 07. April 2019

Turnierseite


Ankündigung: Stadtmeisterschaft der Schüler und Jugend 2019 mit Young Masters

06. und 07. April 2019

Turnierseite


Ankündigung: Stadtmeisterschaft der Schüler und Jugend 2019 mit Young Masters

06. und 07. April 2019

Turnierseite


isa(von Isabel Kleban) - „Dabei sein ist alles!“ – das war mein Motto für meine erste Teilnahme an einem deutschen Ranglistenturnier!

Mein erstes Spiel hatte ich gegen Mara Hafner. Der 1. Satz lief super, aber im zweiten Satz war ich im Kopf schon mit dem Spiel fertig – und habe den Satz prompt verloren! Das ging gar nicht, also habe ich wieder ordentlich gespielt. Und am Ende in drei Sätzen gewonnen (21:9, 14:21 und 21:9)!

In der zweiten Runde habe ich gegen Lara Dreessen gespielt, sie war an Nr. 1 gesetzt. Wie erwartet gewann Lara, aber das Spiel hat super-viel Spaß gemacht, und ich konnte auch Punkte machen (10:21 und 11:21).

Danach ging es weiter gegen Aurelia Wulandoko. Sie ist bei den jüngeren U13er Mädchen die Nr. 2. Ich hatte mir von den anderen U13er Mädchen Tipps geben lassen, damit ich weiß, wie man gegen Aurelia spielen muss. Das Spiel war total anstrengend, weil Aurelia sehr schnell spielt, aber am Ende hat sich die Lauferei gelohnt (21:19 und 21:17).

Dann kam mein letztes Spiel. Meine Gegnerin war Hehiu Zhou aus dem Verband Süd. Im ersten Satz bin ich nicht sooo gut klar gekommen – trotzdem konnte ich ihn gewinnen. Thies (Landestrainer NRW) musste gleichzeitig drei Spiele coachen, er konnte mir also nicht helfen. Aber dann habe ich angefangen, die Bälle auch kurz zu spielen. Plötzlich war alles ganz einfach, und ich habe auch dieses Spiel gewonnen (24:22 und 21:10)!

Am Ende bin ich 5. geworden! Das Turnier war spannend, aufregend, und ich hatte tolle Spiele und richtig viel Spaß!

friedolinfrieda(von Johannah Schwedt) - Fester Bestandteil eines Freiwilligen Sozialen Jahres ist es, ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Mein diesjähriges Vorhaben lautet: Die Organisation eines Einsteiger-Turniers.

Auf die Idee kam ich zusammen mit meinen Anleitern, da uns auffiel, dass besonders Anfänger/innen auf Talentturnieren wie zum Beispiel Young Masters kaum eine faire Chance erhalten. Dies demotiviert und frustriert vor allem jüngere Kinder. Das wollten wir ändern und ein Turnier auf die Beine stellen, das speziell für Anfänger/innen aus den Altersklassen U9 bis U15 gedacht ist und somit für ein ausgeglichenes Leistungsniveau sorgt.

Deshalb laden unsere Maskottchen Frieda und Friedolin alle Einsteiger für den 24. November 2018 herzlich zu dem nach ihnen benannten Turnier ein. Hier können Spielerfahrungen im Einzel gegen Gleichaltrige gesammelt werden, ja vielleicht sogar erste Pokale gewonnen werden, aber auf jeden Fall wird es ein Turnier voller Spaß und Erinnerungen mit anderen Kindern und jungen Jugendlichen.

Fortgeschrittene Spieler/innen, die regelmäßig bei Talentturnieren ganz vorne mit dabei sind, sollen sich von diesem Turnier bitte nicht angesprochen fühlen, damit wir Spiele mit ausgewogenen Gegnern garantieren können. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen.

Zur Ausschreibung

Zur Meldeliste

johannah 160Auch in diesem Jahr, mittlerweile zum dritten Mal, hat die Badmintonjugend einen jungen Menschen für ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) gewinnen können. Dabei kommt Johannah Schwedt aus dem eingenen Verein. Sie hatte bis zum U15er-Alter einige Jahre bei uns gespielt, bevor zeitweise andere Interessen und vor allem der Schulabschluss in den Vordergrund traten.

Doch jetzt, nachdem das Abitur geschafft ist, kehrte sie zu uns zurück. Und zwar direkt in der besonderen Rolle als FSJlerin.

Und da wir Johannah aus ihrer aktiven Zeit bei uns noch gut kennen, wussten wir sofort, dass wir mit ihr genau die Richtige für diese wichtige Aufgabe bekommen haben.

Nach der Einführungswoche mit einem fünftätigen Lehrgang beim Landessportbund direkt Anfang September, steht Johannah nun für die Vereinsarbeit zu Verfügung. Sie wird praktisch an allen Tagen das Training im Verein begleiten, an den Wochenenden auf Turnieren und bei Meisterschaftsspielen die Kinder begleiten und betreuen und zusätzlich auch noch Erfahrungen in verschiedenen Schlebuscher und Steinbücheler Grundschulen beim Einsatz im Sportunterricht, in Badminton-AGs und auch bei der Unterstützung der Schulen im Unterricht sammeln.

1.spt johannahUnd weil das alles so richtig gut bei Johannah angelaufen ist, wurde sie in der letzten Woche auch gleich als FSJ-Sprecherin im Landessportbund (LSB) gewählt und kann nun auch Kontakte in die professionelle Sportorganisation des LSB knüpfen.

Insgesamt wird das bestimmt ein sehr interessantes Jahr und wir sind gespannt, was es uns so alles bringen wird.

Bereits an diesem Wochenende war Johannah bei den Auswärtsspielen der M3 und M4 im Einsatz und begleitete die jungen U11-Spieler druch die Begegnungen. So darf es gerne weitergehen.

Kurzmeldungen

Platzierungen German-Masters-Finale Dezember 2018

ME-U13
3. Platz Isabel Kleban
IMG 20181216 WA0000


15.12.2018 - Jugendspieltag (nur 8er-Staffeln)
SVB J1 - Refrath J2 5:3
SVB M3 - Refrath M3 4:2
SVB M4 - Refrath M4 4:2


08.12.2018 - Jugendspieltag
Refrath J1 - SVB J1 6:2
Rheinbach S1 - SVB S1 3:5
Lützenk. S1 - SVB S2 1:7
Lützenk. M1 - SVB M1 4:2
Rheinbach M2 - SVB M2 2:4
Refrath M4 - SVB M3 0:6
Refrath M3 - SVB M4 1:5


 

Platzierungen Deutsche Meisterschaften U15 2018

MD-U15
9. Platz (geteilt) Selin Tuzcu / Kimm Vivien Weiß (Fröndenberg)


 

Platzierungen Frieda & Friedolin Turnier

JE-U8
1. Platz Konstantin Du Bois
3. Platz Florian Reischl
4, Platz Max Giersiefer
5. Platz Merten Reinisch
6. Platz Lian Tran
9. Platz Henri Krymer

ME-U8
1. Platz Zoe Jahnke
2. Platz Sari Naulin

JE-U9
1. Platz Benjamin Du Bois
2. Platz Felix Rausch
7. Platz Jonas Teitscheid

ME-U9
2. Platz Alina Hölzmann
3. Platz Lena Mattusch

JE-U11
2. Platz Leon Vonk
4. Platz Erik Fretter
5. Platz Moritz Reischl
6. Platz Dominik Switek
10. Platz Nico Miebach

ME-U11
2. Platz Sophie Dolny
3. Platz Jana Schmitz

JE-U13
2. Platz Finn Launhardt
9. Platz Fabian Teitscheid

ME-U13
3. Platz Lea Meiser


 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com