Main Menu neu

imgp7017  
Die fünf für Leverkusen, v. l.: Nadine
Burkandt, Konstantin Frohn, Selina
Weinzettel, Patrick Wesseler, Meli-
sande Messinger
 

Ganz Badminton-NRW trifft sich in Leverkusen um die Westdeutschen Meister und Meisterinnen bei den Junioren U22 zu ermitteln. Da dürfen doch eigentlich auch Spieler und Spielerinnen aus Leverkusen nicht fehlen.

Von den Leverkusener Vereinen hatte jedoch nur der SV Bergfried vier Vertreter am Start. Nadine Burkandt, Melisande Messinger, Konstantin Frohn und Patrick Wesseler gingen jeweils in allen drei Disziplinen an den Start. Leider gab es teilweise etwas Auslosungspech und teilweise musste man einfach zugeben, dass die überwiegend höherklassig spielende Konkurrenz eben besser war.

Lediglich mit Selina Weinzettel war eine Leverkusenerin erfolgreich. Die 21-jährige, die ihre Badmintonkarriere vor etlichen Jahren beim SV Bergfried begonnen hatte und aktuell für den BC Heiligenhaus in der Landesliga aufschlägt, startete ebenfalls in allen drei Disziplinen.

Im Damendoppel, mit Partnerin Lea-Lyn Stremlau aus Sterkrade, erreichte sie den dritten Platz und konnte sich sowohl über eine Medaille wie auch über die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften in Berlin freuen.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com