Main Menu neu

20141108 084555Bei den Kreisvorentscheidungen, die am vergangenen Wochenende für die Altersklassen bis U15 in eigener Halle und für die älteren ab U17 in Bergisch Gladbach stattfanden, haben sich sehr viele Bergfrieder Kinder und Jugendliche zur Bezirksvorentscheidung qualifiziert.

Zusammen mit den Spielern, die bereits über die Ranglistenturniere vorqualifiziert waren, ergibt sich die große Zahl von 24 Spielern und Spielerinnen für dieses Turnier, das als Qualifikationsturnier zu den Westdeutschen Meisterschaften dient.

Besonders aus Sicht des Kasenwarts Jörg Frischauf lässt sich dieser Erfolg prägnant darstellen: "So eine riesige Summe an Startgeldern zur Bezirksvorentscheidung mussten wir bislang noch nie zahlen. Das sind endlich mal Ausgaben, über die ich mich als Kassenwart so richtig freuen kann."

In Zahlen bedeutet dies, dass aktuell 15 Einzel, 8 Doppel und 6 Mixed zum Turnier antreten werden, das am Nikolauswochenende in Bonn-Beuel ausgetragen wird. Es sind aber sogar noch weitere Starter möglich, da viele Bergfrieder nun auch auf Nachrückerplätzen stehen.

luca renate

Renate Eisenbart und Luca Frohn sind Bezirksmeister in der Altersklasse U10

Dabei war das letzte Wochenende zugleich ja auch das Wochenende der Bezirksmeisterschaften für die ganz jungen Kinder, für die es noch keine Weiterqualifikation zu den Westdeutschen Meisterschaften gibt. In den Altersklassen U9, U10 und den Doppeldisziplinen U11 waren ebenfalls viele Bergfrieder Kinder am Start.

Dabei wurden die nachfolgen Plätze auf dem Siegertreppchen errungen:

1. Plätze und damit Bezirksmeistertitel gingen an:
- Luca Frohn (JE-U10)
- Renate Eisenbart (ME-U10)
- Kilian Lipinsky mit Doppelpartner Nicolai Stupplich vom SSV Lützenkirchen (JD-U11)

2. Plätze für
- Simon Klimeck (JE-U10)
- Selin Tuzcu und Kilian Lipinsky (MX-U11)
- Simon Klimeck und Luca Frohn (JD-U11)

Einen 3. Platz gab es für
- Selin Tuzcu und Renate Eisenbart (MD-U11)

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com